TSV Neckartenzlingen – TVP

15. März 2014

TSV Neckartenzlingen – TVP

Ergebnis: 19:22 (9:9)Nach drei Wochen Spielpause trafen unsere Damen aus Plieningen auf die Auswahl des TSV Neckartenzlingen. Wie das verlorengegangene Hinspiel sollte es auch diesmal keine leichte Aufgabe für das Team werden. In der ersten Viertelstunde fand der Spitzenreiter aus Plieningen überhaupt nicht ins Spiel. In der Defensive wurde die Ordnung nicht konsequent gehalten und Unkonzentriertheit in der Vorwärtsbewegung ermöglichte dem Gegner leichte Konterchancen. Erst mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel unserer Damen wieder strukturierter. Dank der starken Leistung der Plieninger Torfrau konnte die Heimmannschaft sich keinen großen Vorsprung in dieser Phase herausspielen und bis zur Halbzeitpause erkämpfte sich unsere Mannschaft sogar den Ausgleich. Höhepunkt der ersten Halbzeit war ein kurzes Comeback der Trainerin Scholli, welches auf der Tribüne zu Jubel unter den Fans führte.
Auch in der zweiten Halbzeit ging der Kampf weiter. Die Mannschaft konnte sich keinen Vorsprung erspielen – bis zehn Minuten vor dem Schlusspfiff wechselte die Führung ständig. Je länger das Spiel dauerte desto mehr konnte die Mannschaft allerdings die Kontrolle über das Geschehen erlangen. Bis fünf Minuten vor dem Schlusspfiff konnten sich unsere Damen jedoch durch drei schnelle Torerfolge eine kleine Führung erspielen, die sie bis zur Schlusssirene nicht mehr hergaben. Bei den mitgereisten Fans war der Jubel nach einem so spannenden Spiel groß. Auf der Tribüne war man sich einig: Es spricht für den Charakter der Mannschaft sich, auch wenn es nicht gut läuft, gegen den Gegner durchsetzten zu können!

By TVP Webmaster Handball Handball Frauen 1 Share: