Allgemein

  • 17 Dez
    Handball Spielbericht Frauen | 30.11.2014

    Handball Spielbericht Frauen | 30.11.2014

    Ergebnis: 24:17 (12:11)

    Am Sonntag, den 30.11., ging es für die Frauen des TV Plieningen zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TV Reichenbach 2. Erklärtes Ziel der Aufsteiger war es, den Gegnern einen Punktgewinn so schwer wie möglich zu machen.

    Zu Beginn der ersten Halbzeit konnten unsere Damen die Lücken, die sich in der offensiven Abwehr der Gastgeberinnen ergaben, für einige Torerfolge nutzen und so schnell in Führung gehen. Nach nur 7 Minuten hatten sich die Plieningerinnen einen kleinen Vorsprung bei einem Punktestand von 2:6 herausgespielt. Dank einer Auszeit des gegnerischen Trainers fanden auch die Tabellenführer in ihr Spiel zurück und nach einer Aufholjagd gelang ihnen in der 23. Minute sogar der Führungstreffer. Bis zur Halbzeitsirene kämpften unsere Damen darum, den Anschluss zu halten, was mit dem Pausenstand von 12:11 auch gelang und eine gute Ausgangslage für die zweite Halbzeit bedeutete.

    Nach Wiederanpfiff fiel es den Plieningerinnen zusehends schwer, die Abwehr des TV Reichenbach 2 zu durchbrechen. Die Gastgeberinnnen hatten sich zwischenzeitlich auf das Spiel der Plieninger Frauen eingestellt, denen in der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit nur zwei Torerfolge gelangen. Mit guter Abwehrarbeit konnte die Mannschaft in dieser Phase dennoch den Anschluss bis zum 15:13 halten. In der Folge passierten dann wie schon in den letzten Spielen zu viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, welche die Heimmannschaft nutzte um leichte Kontertore zu erzielen. Der Sieg der weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer fiel somit am Ende mit 24:17 leider höher aus, als über weite Strecken des Spiels zu vermuten war.

    Für die beiden verbleibenden Spiele der Hinrunde gilt es nun noch den einen oder anderen Punkt in der Tabelle gut zu machen um eine gute Ausgangslage für die Rückrunde zu schaffen.

  • 26 Nov
    Hallensaison 2014-2015

    Hallensaison 2014-2015

    Die Eröffnung der Hallensaison 2014-2015 fand in Denkendorf (Kreis Esslingen) statt. Dort einen Wettkampf zu bestreiten ist für Trainer JC.Gilgien immer eine Herausforderung gewesen. Die Konkurrenz in diesem Kreis ist riesig gross und starke Leistungen sind in diesem Sinne immer zu erwarten.

    In die schönen Sporthallen der Albert Schweizer-Schule  konnten die wenigen Athleten des TV Plieningen an diesem Samstag schöne Erfolge feiern.

    DSC_0346                   DSC_034

    Sie ist zäh, konnte untröstlich sein, melancholisch, praktisches Interesse, umgänglich, sehr encouragiert und strahlt viel Geduld aus. Ihre Name Sophie Schnauffer (248) geboren im Monat Mai 2006. Sie trainiert im Verein seit sechs Wochen. In Denkendorf nahm Sophie U10 (W09) an ihrem ersten Wettkampf teil. Für sie natürlich eine neue Umgebung, neues Ambiente, wobei sie sich schnell einfügte. Es fing alles mit dem Sprint über 35m. Da war die erste Überraschung perfekt. Mit einer ersprinteten Endzeit von 6,4 Sekunden teilte sie den Zweiten Platz mit drei anderen Konkurrentinnen. Keine Athletin lief als W09 bis heute im Verein schneller als Sophie. Mit dem Ergebnis (6,4 sek.) schaffte sie eine sichere gute Ausgangsposition. Im Zweiten Wettbewerb, zeigte Sophie ihre erstaunlichen Sprungkraftqualitäten in der Disziplin „5er Froschsprung“. Die zumutbare Weite von 9 Meter erreichte sie im zweiten Versuch und 9,06 Meter wurden gemessen. Eine Endplatzierung unter die ersten Drei kam immer näher. Nach einem „zehn Minuten Schnellkurs“ mit dem Schlagball (200g) zeigte sie anschliessend im Wettkampf, wie man schnell das Werfen lernt. Es gelang Sophie im zweiten Versuch die beste Weite von 14 Meter. Der Platz sechs brachte dennoch die nötige Punktzahl für einen sicheren zweiten Platz. 1.732 Punkte wurden notiert. Herzlichen Glückwunsch!

    Auf der männliche Seite U12 (M11) gelang Lasse Schulz (359)ein hervorragender vierter Platz. Voller Tatendrang und kaum zu bremsen überraschte er alle, als er nach zwei Disziplinen noch den zweiten Rang belegte. Nach einem hochkarätigen Weitsprung erreichte er die Weite von 3,61Meter. Zuvor beim Wurf fing alles sehr gut an. Er teilte mit einem Athlet des Kreises Esslingen den ersten Platz mit 28 Meter. Im Sprint verlor er dann an Boden. Die Endzeit von 6,1 sek. war für Lasse die fünfte Bestzeit des Tages in seiner Altersklasse, aber es reichte nicht mehr für einen Podestplatz.

    So musste Lasse sich mit einem vierten Platz begnügend. Die zweite Teilnahme bezeichnete er als einen grossen Erfolg. Dieser Wettkampf krönte seine beste Platzierung überhaupt. Darüber freute er sich riesig. Alles zusammen gezählt, konnte er starke 1.223 Punkte verbuchen. Auch hier herzlichen Glückwunsch!

    Die Fotos hat Sophies Vater gemacht und uns gern zu Verfügung gestellt.

    By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik
  • 22 Nov
    Handball Spielbericht Frauen I 22.11.2014

    Handball Spielbericht Frauen I 22.11.2014

    Ergebnis: 16:16 (13:7)

    Am vergangenen Samstag empfingen die Damen des TV Plieningen die zweite Frauenmannschaft des TB Neuffen zum sechsten Spiel der Saison. Die Gäste waren in der vorherigen Saison aus der Bezirksliga abgestiegen, was ein hartes Stück Arbeit für die Plieningerinnen versprach.

    Nach einer kurzen Findungsphase in den Anfangsminuten der Partie und einem 0:2 Rückstand fanden unsere Damen gut ins Spiel und konnten sich durch gelungene Aktionen im Angriff und einige schnelle Konter die Führung innerhalb weniger Minuten zurückholen. In der Abwehr hatte sich die Mannschaft auf die Gegner eingestellt, die kein Mittel gegen die kompakt stehenden Plieningerinnen fanden. Nach nur 12 Minuten hatten die Gastgeberinnen das Spiel gedreht und den gegnerischen Trainer zu einer frühen Auszeit bei einem Spielstand von 6:2 gezwungen. Im Anschluss konnten unsere Damen ihren Vorsprung noch auf 9:2 ausbauen, bevor auch die Damen des TB Neuffen 2 ins Spiel fanden und einige Torerfolge erzielten. Den herausgespielten Vorsprung hielten die Frauen des TV Plieningen bis zur Halbzeitpause beim Spielstand von 13:7.

    In der zweiten Halbzeit verloren die Gastgeberinnen dann komplett den Faden. Durch halbherzige und ungenaue Pässe der Heimmannschaft in der Vorwärtsbewegung gelang es den Frauen des TB Neuffen 2 zu einfach den Ball zu erobern und schnelle Kontertore zu erzielen. Die Aufholjagd der Gäste verunsicherte die Mannschaft zusätzlich und nur die konzentrierte Abwehrarbeit konnte Schlimmeres verhindern. In der 56. Minute fiel der Ausgleich zum 16:16. Noch vier Minuten Zitterpartie für die Fans auf der Tribüne und die Spielerinnen auf dem Feld und auf der Bank – nach 50 Minuten Führung drohten jetzt die Punkte doch noch verloren zu gehen. Beide Mannschaften kämpften bis zum Ertönen der Schlusssirene, der Siegtreffer wollte aber auf keiner Seite gelingen und es blieb beim Endstand  von 16:16.

    Aufgrund des Spielverlaufs für die Mannschaft eine gefühlte Niederlage, wobei  auch dieser Punktgewinn ein wichtiger Erfolg für die Mannschaft – vor allem im Hinblick auf das Saisonziel „Klassenerhalt“ – ist.

    By TVP Webmaster Handball Handball Frauen 1
  • 08 Nov
    TV Plieningen – SV Vaihingen 2 08.11.2014

    TV Plieningen – SV Vaihingen 2 08.11.2014

    Ergebnis: 24:17 (11:8)

    Am vergangenen Samstag traten die Damen des TV Plieningen  zu Hause vor nahezu voll besetzter Tribüne gegen die Frauen des SV Vaihingen 2 an. Auch die Gäste hatten einige Fans zur Unterstützung mitgebracht, dementsprechend aufgeheizt war die Stimmung in der Halle.

    Der Start in die Partie wollte beiden Teams nicht so recht gelingen. Nach einigen erfolglosen Anläufen, gelang das erste Tor der Begegnung den Gastgeberinnen nach mehr als vier Minuten. Auch die Damen des SV Vaihingen 2 fanden in den Anfangsminuten kein Mittel gegen die Abwehr der Plieninger Frauen, erst nach einer Auszeit in der 13. Minute gelang der erste Treffer zum Spielstand von 4:1. Dank der stark haltenden Torhüter des TV Plieningen konnte sich die Mannschaft in der Folge einen kleinen Vorsprung von sechs Toren erkämpfen, der leider schnell wieder schrumpfte. Die nachlassende Konzentration bei den Gastgeberinnen in den letzten sieben Minuten vor der Halbzeitpause, nutzten die Gäste aus Vaihingen, um zur Halbzeit auf 11:8 zu verkürzen.

    Nach der Pause wurden unsere Damen durch ein schnelles Gegentor wachgerüttelt. Mit nur zwei Toren Vorsprung ging es jetzt in die kritische Phase des Spiels. Viele leichte Fehler in der Vorwärtsbewegung ermöglichten den Spielerinnen des SV Vaihingen 2 einfache Ballgewinne, die dank aufmerksamer Torhüter der Plieninger Frauen nur in Einzelfällen zum Torerfolg führten. Die Mannschaft kämpfte trotz der Rückschläge wacker weiter und konnte sich so zur Mitte der zweiten Halbzeit wieder einen Vorsprung von sechs Toren erkämpfen. Mit dem zu diesem Zeitpunkt komfortablen Puffer im Rücken, kam wieder etwas Ruhe ins Spiel der Plieningerinnen, die sich die Führung nicht mehr nehmen ließen und so einen weiteren Sieg beim Endstand von 24:17 erringen konnten.

  • 02 Nov
    HSG Leinfelden-Echterdingen 3 – TV Plieningen

    HSG Leinfelden-Echterdingen 3 – TV Plieningen

    Ergebnis: 12:27 (6:13)

    Am Sonntag ging es zum Lokal-Derby gegen alte Bekannte aus der Kreisliga A. Die Frauen des TV Plieningen waren zu Gast bei den mit aufgestiegenen Damen des HSG Leinfelden-Echterdingen 3.

    Gleich von Beginn an kamen unsere Damen gut in die Partie. Die Abwehr stand kompakt und mit einigen schnellen Kontern und gelungen Aktionen im Angriff konnte sich die Mannschaft bis zur 20. Spielminute einen Vorsprung von 1:8 erkämpfen. In der Folge kamen dann auch die Gastgeberinnen zu ein paar Torerfolgen, den erarbeiteten Vorsprung konnten die Plieningerinnen aber bis zur Halbzeitpause beim Stand vom 6:13 halten.

    Auch in die zweite Halbzeit starteten die Damen des TV Plieningen konzentriert. Von der harten Spielweise der Gastgeberinnen ließen sich unsere Damen nicht einschüchtern und konnten sich so immer wieder mit Torerfolgen belohnen. Dank der starken Leistung in der Abwehr bauten die Frauen des TV Plieningen in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit den Vorsprung zu einem komfortablen Polster von 15 Toren aus. Diesen Vorsprung hielten die Damen -mit Unterstützung der mitgereisten Fans auf der Tribüne – bis zum verdienten Sieg beim Endstand von 12:27.

  • 26 Okt
    Handball Spielbericht Frauen I 18.10.2014

    Handball Spielbericht Frauen I 18.10.2014

    Ergebnis: 24:16 (13:9)

    Zum zweiten Heimspiel in der Bezirksklasse empfingen die aktiven Frauen des TV Plieningen nach einer 4-wöchigen Spielpause die Damen des VfL Kirchheim, welche die letzte Saison auf dem 3. Platz abgeschlossen hatten.

    Unsere Damen kamen von Beginn an gut ins Spiel und konnten die Räume, die sich ihnen durch die offensive Abwehr der Kirchheimer Damen boten, nutzen um sich in den ersten Minuten die Führung zum Spielstand von 3:1 zu erspielen. Nach einer frühen Auszeit für die Gäste, fanden allerdings auch diese ins Spiel – nur eineinhalb Minuten später gelang es ihnen den Spielstand zu drehen. In der Folge lieferten sich die beiden Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei die Plieningerinnen die einmal zurück erkämpfte Führung nicht mehr aus der Hand gaben. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit gelang es unseren Damen sogar einen kleinen Vorsprung zum 13:9 zu erarbeiten, den sie dann auch mit in die Pause nahmen.

    Die Mannschaft des VfL Kirchheim reagierte auf den Rückstand zur Pause mit einer taktischen Umstellung auf eine 6:0-Abwehr, doch auch darauf konnten sich die Plieningerinnen schnell einstellen und den Vorsprung um zwei weitere Tore ausbauen. Auch von dem zwischenzeitlich deutlich härteren Spiel der Kirchheimer Damen ließen sich die Gastgeberinnen nicht aus der Ruhe bringen und erkämpften sich weitere Torerfolge. Dank der kompakten Abwehr der Plieninger Damen konnten die Gegner hingegen nur sieben Tore in der zweiten Halbzeit erzielen. Unterstützt durch die volle Tribüne spielten die Bezirksklassen-Neulinge konzentriert bis zum Schlusspfiff und einem Endstand von 24:16.

    Mit dem Sieg im Rücken und den ersten zwei Zählern auf dem Punktekonto treten die Plieninger Frauen am 25.10. zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim HSG Deizisau/Denkendorf 3 an.

  • 25 Okt
    Handball Spielbericht Frauen I 25.10.2014

    Handball Spielbericht Frauen I 25.10.2014

    Ergebnis: 29:24 (13:13)

    Zum ersten Auswärtsspiel der laufenden Saison schlugen die Frauen des TV Plieningen  mit ihren Fans zu gewöhnungsbedürftiger Uhrzeit am Samstagnachmittag bei der HSG Deizisau/Denkendorf 3 auf. Schon in der ersten Halbzeit konnten unsere Damen nicht die gewohnte Leistung in der sonst so starken Abwehr abrufen. Viel zu leicht konnten die Gegnerinnen Torerfolge erzielen. Dank der offensiven Abwehr der Gastgeberinnen gelang es unseren Damen jedoch den Rückstand immer gering zu halten und nach einem zwischenzeitlichen 4-Tore-Rückstand erkämpfte sich unsere Mannschaft bis zur Halbzeitpause noch ein Unentschieden bei einem Punktestand von 13:13.

    Der Start in die zweite Halbzeit misslang den Plieningerinnen dann leider komplett – in der Abwehr funktionierten die Absprachen nicht und im Angriff verlor man zu leicht den Ball an die aufmerksamen Gegnerinnen. Die Damen der HSG Deizisau/Denkendorf 3 konnten sich so in den ersten 13 Minuten der zweiten Halbzeit einen komfortablen Vorsprung zum Spielstand von 22:15 erarbeiten. In den verbleibenden Spielminuten gelang es unseren Damen dann zwar noch kurzzeitig den Abstand wieder auf vier Tore zu verkürzen, die Gastgeberinnen ließen sich den Sieg aber bis zum Ertönen der Schlusssirene beim Spielstand von 29:24 nicht mehr nehmen.

    Für das Lokal-Derby gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen 3 am darauffolgenden Samstag galt es nun, in der Abwehr wieder zu gewohnter Stärke zurückzufinden, um gegen die „Nachbarn“ wieder ein paar Punkte in der Tabelle zu holen.

     

  • 12 Okt
    KINDER-WEIHNACHTSFEIER

    KINDER-WEIHNACHTSFEIER

    Einladung zur Kinder-Weihnachtsfeier

    6.Dezember 2014
    Körschtalschule

    Einlass: 14:00 Uhr
    Beginn: 14:30 Uhr
    Ende: ca.17:00 Uhr


    – Freier Eintritt –


    Motto: „Verzaubertes Nikolausfest“
    Der Nikolaus und die Jugend-Abteilungen des Turnverein Plieningen 1873 e.V. laden herzlich zu einem abwechslungsreichen Nachmittag mit Aufführungen der einzelnen Gruppen ein.

    By TVP Webmaster Allgemein
  • 12 Okt
    Freiluftsaison 2014

    Freiluftsaison 2014

    Die Freiluftsaison besticht bisher durch erfolgreiche Wettkampftage mit vielen sehr guten Ergebnissen. Lassen wir uns überraschen, zu welchen Leistungen unsere Athleten noch fähig sind.

    06.04.2014 Werfertag in Niefern
    In Niefern herrschte winterliche Kälte. Es war zwar trocken, aber der Wind war eisig. Dies waren nicht gerade ideale Bedingungen für sportliche Betätigungen. Dennoch schaffte Sarina Ament in der aktiven Frauen-Altersklasse des TV Plieningen zum Auftakt der Freiluftsaison einen sehr guten dritten Platz im Diskuswerfen (28,16 m).

    13.04.2014 Werfertag in Nürtingen
    Bei schönstem Wetter wurde der Werfertag des TV Nürtingen ausgetragen.
    Sarina Ament konnte gleich zwei neue Bestleistungen verzeichnen und zugleich zwei neue Vereinsrekorde aufstellen. Nach Anlaufschwierigkeiten im Diskus, steigerte sich Sarina im letzten Versuch. Nach Niefern steigerte sie sich um mehr als einen Meter und erreichte mit einer neuen Bestweite von 29,49 m den 2. Platz. Eine Stunde später stellte sie einen neuen Vereinsrekord im Kugelstoßen auf. Mit der neuen persönlichen Bestweite von 8,17 m erreichte sie einen guten 4. Platz. Glückwunsch an Sarina zu diesem tollen Wettkampftag. M

    27.04.2014 Bahneröffnung in Stuttgart
    Mit neuer Wettkampfbekleidung nahmen drei Athletinnen des TV Plieningen an den Wettkämpfen auf der Festwiese teil.
    Bei den U20 liefen Laura Elsner (W19) und Patricia Walz (W18) in einem spannenden Finale über 100 m. Laura ersprintete einen hervorragenden 3. Platz in 13,74 sek. Patricia schwächelte leider auf den letzten 20 Metern und wurde fünfte in 14,24 sek.
    In den technischen Disziplinen bei den Frauen erkämpfte Sarina Ament erneut einen zweiten Platz im Diskus. Erneut warf sie über die 29-Meter-Marke mit einem Endergebnis von 29,34 m. Mit 8,12 m beendete Sarina den Kugelstoß und landete auf dem 2. Platz.

    01.05.2014 Bahneröffnung in Nellingen
    Am 1. Mai war die Leichtathletikabteilung mit einem erfolgreichen Geschwisterpaar in Nellingen dabei.
    Premiere für Nathanael Bordne U14 (M12) im Kugelstoßen. Im Laufe des Wettkampfes steigerte sich Nathanael konstant und erreichte eine Weite von 6,75 m und einen überraschenden 2. Platz. Außerdem gewann er den Hochsprung mit 1,35 m. Im Sprint lief Nathanael seine ersten 75 m in 11,24 sek. Er qualifizierte sich für das Finale wobei hier sichtbar wurde, dass er etwas im Trainingsrückstand liegt. Er wurde in der Endabrechnung Sechster. Im Weitsprung kam er leider nicht über die übliche 4-Meter-Marke, sodass der Trainer sich entschied, den Weitsprungwettbewerb nach drei Versuchen abzubrechen. Eine sehr gute Maßnahme, da zwei Tage später die Mehrkampfmeisterschaften in Stuttgart stattfanden.
    Die Schwester von Nathanael, Michal Bordne U12 (W10) siegte in ihrem Vorlauf über 50 m in 8,74 sek, leider reichte es nicht für das Finale. Der Weitsprung wie auch der Ballwurf, waren für die 10-jährige Athletin ein gutes Wettkampftraining im Hinblick auf die Kreismeisterschaften im Mehrkampf, die am 03.5.2014 in Stuttgart stattfinden.

    01.05.2014 Werfertag in Bad-Boll
    Sieg im Diskuswerfen für Sarina Ament mit 29,36 m! Nachdem die Favoritin des Wettbewerbes sechs Mal ungültig warf, konnte sie sich einen überraschenden 1. Platz sichern. Nach sehr schwacher Beteiligung im Kugelstoßwettbewerb, holte Sarina ihren zweiten Tagessieg und gewann verdient mit 8,12 m.

    03.05.2014 Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Stuttgart
    Unsere jüngsten Leichtathleten gingen bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Stuttgart an den Start und zeigten tollen Einsatz unter ihren vollen Leistungsmöglichkeiten.
    Wieder einmal stand unser erfolgreiches Geschwisterpaar Bordne auf dem Treppchen.
    Nathanael U14 (M12) siegte im Vierkampf und freute sich über den Meisterwimpel.
    Seine Schwester Michal Bordne U12 (W10) erkämpfte sich beim Dreikampf einen hervorragenden 2. Platz (50-Meter-Sprint, Weitsprung und Schlagballweitwurf).

    04.05.2014 Werfertag in Metzingen
    Bei Temperaturen über 25 Grad und strahlendem Sonnenschein fand der Werfertag in Metzingen statt.
    Sarina Ament vertrat wieder einmal sehr erfolgreich die Farben des TV Plieningen. Im Diskuswurf erreichte sie mit 29,08 m und einen 2. Platz. Im Kugelstoßen stieß sie mit der 4 kg schweren Kugel bereits zum dritten Mal und dieser Saison die Weite von 8,12 m und wurde Dritte.

    11.05.2014 Meisterschaften in Weilheim
    Der Kampf um Meter und Zentimeter wurde durch böigen und kalten Wind begleitet. Sonnige Abschnitte und Temperaturen um etwa 13 Grad machten den Wettkampftag dennoch zu einem schönen Erlebnis.
    Sarina Ament vom TV Plieningen glückte im letzten Versuch in der Wurfdisziplin Diskus die Weite von 28,30 m sowie ein 3. Platz bei den Kreismeisterschaften Einzel im Kreis Esslingen. Seit April und zum neunten Mal in sechs Wettkämpfen stand Sarina auf dem Siegerpodest. In der Württembergischen Bestenliste 2014 rangiert sie im Diskurswurf auf Platz 23, herzlichen Glückwunsch!

    18.05.2014 Nationales 33. Dreitäler-Meeting in Pforzheim
    Beim nationalen Dreitäler-Meeting in Pforzheim nahmen zwei Athletinnen des TV Plieningen teil. Der Wettkampf mit vielen verschiedenen Disziplinen begann mit einem schönen Tag. Das Wetter spielte hervorragend mit. Die Sonne schien und es war herrlich warm. Wichtiger als die Platzierungen waren die gezeigten Leistungen. Es konnten zwei neue Vereinsrekorde in der U20 verzeichnet werden.
    Als erste lief Laura Elsner (W19) über 100 m im Vorlauf gute 13,61 sek. Dies bedeutete die sofortige Qualifikation für das Finale. Vereinskameradin Patricia Walz (W18) erreichte im gleichen Vorlauf in 14,05 sek den dritten Platz und verpasste knapp den Einzug für das Finale. Im Weitsprung sprang Patricia 4,50 m (Platz 5) und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf. Laura gelangen im letzten Versuch 4,18 m (Platz 6).

    29.05.2014 Bönnigheimer Sportfest
    An Himmelfahrt zog es das Leichtathletik-Team um Trainer Jean-Claude Gilgien zum landesoffenen Jugend- und Aktiven-Sportfest nach Bönnigheim. Die Veranstaltung im schön gelegenen Stadion war hervorragend organisiert. Beim schönsten Wetter trafen unsere Leichtathletinnen auf starke Konkurrenz, wo sie sich jedoch hervorragend behaupten konnten.
    Diskuswerferin Sarina Ament übertraf im Diskus die erhoffte 30-Meter-Marke. Als der Auftaktwurf total misslang, blieb der Trainer dennoch zuversichtlich. Im zweiten Versuch geschah es dann: eine neue Weite von 30,92 m (trotz Gegenwind) wurde gemessen. Sarina konnte sich über einen neuen Vereinsrekord und eine neue persönliche Bestleistung freuen. Damit verbesserte sie sich um zwei Plätze in der Württembergischen Bestenliste und ist nun auf Platz 21 zu finden.
    Laura Elsner unterstrich ihre derzeit gute Form im Sprint und lief im zweiten Ziellauf die 100 m in 13,77 sek.
    Im Weitsprung sprang „Pokerface“ Patricia Walz 4,46 m. Zunächst kam sie mit 4,32 m unter die besten acht und steigerte sich dann Sprung für Sprung.

    19.05.2014 Vöhringen
    In Vöhringen konnten vier Vereinsrekorde und neue persönliche Bestleistungen verbucht werden.
    Sarina Ament gelang im Kugelstoßen ein neuer Vereinsrekord mit 8,32 m, nachdem sie im Diskuswurf mit 28,73 m leider unter der 29-Meter-Marke blieb.
    Patricia Walz (U20) WJgd18 und Laura Elsner (U20) WJgd19 nahmen zum erstmal am Kugelstoßen teil. Für die allerersten Ergebnisse lieferten sich beide einen internen Wettkampf, der zu Gunsten von Laura mit 6,63 m ausging. Patricia stieß die 4 kg schwere Kugel auf 6,33 m. Im Weitsprung erreichte Patricia 4,63 m, gefolgt von Team-Kameradin Laura mit 4,46 m.
    In der benachbarten Anlage sprang Saskia U18 (WJgd16) 4,23 m. Durch große Anlaufschwierigkeiten verschenkte sie leider bis zu 30 cm. Kurz darauf übersprang sie im Hochsprung tadellos 1,41 m und konnte somit zwei neue persönliche Bestleistungen verbuchen.

    25.06.2014 Abendsportfest in Stammheim Calw
    Diese Veranstaltung fand bei schönem Wetter und reger Beteiligung statt. Saskia Klindt im Dress des TV Plieningen nahm an zwei Wettbewerben teil. Sie lief die 100 m mit elektronischer Zeitmessung zum ersten Mal unter der 14-Sekunden-Marke. Sie überquerte die Ziellinie in 13,92 sek und erkämpfte sich damit einen verdienten 2. Platz.
    Im Weitsprung verbesserte sie ihre Bestleistung von Vöhringen und erreichte schon im ersten Versuch ihre beste Weite des Tages mit 4,28 m, nachdem der Trainer entschied, den Anlauf zu verkürzen.

    13.07.2014 Regionalmeisterschaften in Stuttgart
    Die Erfolgsserie von Sarina setzt sich fort! Sie erreichte einen tollen 2. Platz im Diskuswerfen mit 27,98 m und eine neue persönliche Bestleistung inklusive Vereinsrekord im Kugelstoßen. Unsere Einzelstarterin muss nicht traurig darüber sein, dass es nicht zu einem Meistertitel gereicht hat. Sie hat ihr Bestes gegeben und konnte gegenüber anderen Wettkämpfen ihre Ergebnisse stabilisieren. Mit 8,52 m im Kugelstoßen erreichte sie eine neue persönliche Bestweite und stellte damit zum vierten Mal einen neuen Vereinsrekord auf. Am Ende erreichte sie einen verdienten 4. Platz bei einer hochklassigen Beteiligung.

    16.07.2014 Köngen
    Die Leichtathletik-Abteilung des TV Plieningen lies sich nicht die Gelegenheit nehmen, nationale Wettkampfatmosphäre zu schnuppern und nahm mit drei Athletinnen teil.
    Eine magische Anziehungskraft auf Platz zwei hatte wieder einmal Sarina Ament bei den Aktiven Frauen im Diskuswerfen. Sie übertraf die 29-Meter-Marke zum fünften Mal mit 29,28 m. Hochkarätig war die Beteiligung bei den U20. Laura Elsner (W19) und Patricia Walz (W18) konnten im Sprint wie beim Weitsprung ihre bisherigen Bestleistungen nicht unterbieten. Laura ersprintete sich in 14,08 sek. einen 5. Platz und Patricia einen 6. Platz in 14,18 sek.
    Im Weitsprung hatten dann beide unerklärliche Probleme mit dem Anlauf. Patricia erreichte 4,49 m (5. Platz) und Laura 4,08 m (6. Platz) mit nur einem gültigen Versuch.

    23.07.2014 Leinfelden
    Gute Stimmung, Motivation und Trainingsfleiß sowie ausgezeichnete Trainerarbeit führen dazu, dass unsere Leichtathleten auch über die Kreisebene hinaus sehr erfolgreich sind. Gleich zwei neue Vereinsrekorde wurden aufgestellt. Michal Bordne U12(WK10) im Weitsprung mit 3,64 m (bisherige Rekordhalterin Patricia Walz: 3,51 m, 02.07.2006) und Nathanael U14 (M12) im Dreikampf mit 1.169 Punkten. Er übertraf die Bestmarke von Rekordhalter Aron Mesfun (1.161 Punkte, 13.07.2011) um 8 Punkte.

    Michal:       50 m: * 8,59    Weit: *3,64 m VR    Ballwurf (80g): *22,50 m         *1.031 P.            6.Platz
    Nathanael:  75 m: *11,02   Weit:*4,45 m            Ballwurf (400g): *35,50 m       *1.169 P. VR      2.Platz
    VR= Vereinsrekord   *= NPBL (Neue persönliche Bestleistung)

    27.09.2014 Köngen
    So langsam geht sie zu Ende, die Leichtathletiksaison. Allerdings gibt es zu dieser Jahreszeit immer noch attraktive Wettkämpfe. So auch das Köngener Schülersportfest, das LAC Degerloch Jugendsportfest und das Abschlussschülersportfest in Leinfelden, die mit ihren Ausschreibungen  nicht nur die Athleten aus der näheren Umgebung ansprechen, sondern auch überregionalen Charakter besitzen.
    Als einziger Athlet vertrat Nathanael Bordne U14 (M12) den TV Plieningen in Köngen. Im ersten Vorlauf über 75 m ersprintete Nathanael den 1. Platz in 11,07 sek. und die direkte Qualifikation für das Finale. Dieses trat er nicht an, wobei ein dritter Platz sicher gewesen wäre. Im Weitsprung kam er unter die Besten acht und erreichte einen 2. Platz mit 4,13 m. Der Hochsprung hatte es dann in sich. Bei 1,36 m lieferte sich Nathanael mit den zwei letzten Athleten ein knappes Duell. Nathanael konnte am Ende als glückliche Sieger hervorgehen, da er bis 1,32 m keinen Fehlversuch zu verzeichnen hatte. Im Kugelstoß verbesserte er sich im letzten Versuch auf eine neue Bestweite von 7,44 m und wurde mit einem verdienten 4. Platz belohnt.

    11.10.2014 Herbstabschlusssportfest in Leinfelden
    Besonders zufriedenstellend gestaltete sich dieses Jahr die Teilnahme der männlichen Athleten des TV Plieningen.
    Nathanael Bordne U14 (M13) beendete seine überaus erfolgreiche Saison mit einem 2. Platz in der Viermehrkampfwertung. All seine Tagesbestleistungen erreichte er, bis auf den Sprint und Hochsprung, im ersten Versuch. Nach dem Dreikampf wollte Nathanael auch den Vierkampfvereinsrekord von Aron Mesfun verbessern. Und tatsächlich – im Ballwurf (200g) warf er gleich im ersten Versuch eine neue persönliche Bestleistung von 36,50 m.

    Newcomer Lasse Schulz U12 (M10) absolvierte bravourös seinen ersten Wettkampf. Trotz leichter Koordinationsschwierigkeiten, zeigte er tolle Leistungen im Werfen. Michal Bordne W12 (W10) wurde nach einer starken Aufholjagd Leistungen mit einem 6. Platz belohnt. Nach mittelmäßigem Erfolg im Ballwurf, erzielte sie im Sprint trotz einem verpassten Start über 50 m, eine neue Persönliche Bestleistung in 8,51 sek. Im Weitsprung machte sie noch mal Boden gut mit 3,62 m.

    Michal:       50m: *8,51 sek    Weit: 3,62      Ballwurf   (80g):  20,50 m                               1.012 P.        6. Platz

    Lasse:         50m: *8,75 sek     Weit: *3,51   Ballwurf   (80g): *29,50 m                                *847 P.        8. Platz

    Nathanael:  75m: 11,62 sek     Weit: 4,12     Ballwurf (200g): *36,50 m    Hoch: 1,32 m    *1.470 P.       2. Platz

    * = NPBL (Neue persönliche Bestleistung)

    Unter den Besten des Landes 
    Sarina Ament ist die einzige Athletin des TV Plieningen, die bei den Frauen (Aktive) auf der Württembergischen Bestenliste erscheint. Hier werden die ersten dreißig platzierten Athletinnen erwähnt, die einen Startpass besitzen. Nochmals herzlichen Glückwunsch von der ganzen Leichtathletikabteilung für einen hervorragenden 22. Platz.

    Laura Elsner verlässt den TV Plieningen
    Da Laura Medizin studieren will, hat Sie einen Angebot von der Universität Giessen angenommen. Wir wollen uns bei Laura höchst persönlich bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen hat, junge Athleten zu trainieren und sie bei Wettkämpfen zu betreuen. Wir wünschen Laura alles Gute und viel Erfolg für Ihre Zukunft.

    Fazit
    Alles in allem war es ein zufriedenstellendes Jahr 2014 mit guten bis hin zu ausgezeichneten Leistungen unserer Athleten. Es gab viel Spaß bei den Trainingseinheiten und im sportlichen Wettstreit mit Trainingspartnern konnten viele persönliche Erfolge und Bestleistungen erzielt werden. Besonders freuen wir uns über die starken Leistungen der Schüler bis hin zu den Aktiven, die in diesem Jahr neue Vereinsrekorde aufstellen konnten. In der Hoffnung, dass alle Aktiven verletzungsfrei und gesund bleiben, freuen wir uns schon auf das Jahr 2015 mit vielen sportlichen Höhepunkten.

    Danksagung
    Der TV Plieningen bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Ralf Gantert, dem neuen Sportbeauftragten der Uni-Hohenheim. Seit nunmehr 10 Jahren darf die Leichtathletikabteilung, ein- bis zweimal in der Woche das Leichtathletiktraining auf dem Sportplatz der Universität Hohenheim durchführen.

    Neben den Hauptakteuren, unseren Athletinnen und Athleten, gilt der Dank dem gesamten Trainerstab.

    Wir bedanken uns für die große Unterstützung bei allen Eltern, die ihre Kinder bei verschiedenen Wettkämpfen begleitet haben und so einen Einblick in das Training und den Leistungsstand ihrer Kinder erhalten haben.

    Interne Information: Weihnachtsfeier

    Am Samstag, den 6. Dezember 2014 findet in der Körschtalturnhalle die Weihnachtsfeier statt. Weitere Informationen erhalten die jüngeren aktiven Athleten von den Übungsleiterinnen Sarina Ament und Patricia Walz.

    Weitere Informationen im Internet

    Unter folgenden Links können Sie sich ausführlicher über die Ergebnisse und Leistungen unserer Athlet/en/innen informieren:
    www.leichtathletikstuttgart.de
    Ausschreibungen Kreis Stuttgart, Ergebnisse, Kreis-Bestenlisten etc.
    www.wlv-sport.de


    Ausschreibungen, Württembergische Bestenlisten etc.
    www.ladv.de

     

    By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik
  • 08 Okt
    Hallensaison 2014

    Hallensaison 2014

    Dieses Jahr wurde die Hallensaison früh abgeschlossen. Nur fünf Athletinnen und ein Athlet des TV Plieningen beteiligten sich an den Wettkämpfen mit guten bis sehr erfolgreichen Platzierungen. Nicht nur in den Mehrkampfdisziplinen, sondern auch in den Einzeldisziplinen zeigten sich die Athleten des TV Plieningen gut aufgestellt. In diesem Jahr ragen zwei Athleten besonders hervor: Sarina Ament und Nathanael Bordne.

    09.02.2014 Hallenwettkampf in Köngen
    In Köngen konnte Nathanael Bordne U14 (M12) gleich zwei Siege verbuchen. Im 3-Kampf sowie im Finale „der fünf Schnellsten“ siegte er nach einem hochklassigen Endspurt.

    09.03.2014 Hallenwettkampf in Crailsheim
    In Crailsheim konnte Saskia Klindt U18 (WJgd16) von ihren Qualitäten überzeugen. Im Hochsprung belegte sie den 2. Platz mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,38 m. Im Sprint über 2 x 50 m erreichte Saskia in der Addition einen guten dritten Platz.

    By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik
1 20 21 22 23 24 25