Handball

  • 27 Sep
    Handball Frauen Spielbericht 27.09.2016

    Handball Frauen Spielbericht 27.09.2016

    TV Plieningen – HSG Deizisau-Denkendorf 24:31 (9:15), Dienstag, 27.09.2016

    In der ersten Runde des Bezirkspokals wurden die Frauen des TV Plieningen gleich vor eine schwere Aufgabe gestellt. Im Spiel gegen die Landesligisten der HSG Deizisau-Denkendorf war klares Ziel, den Gästen einen Sieg Im Wolfer so schwer wie möglich zu machen.

    Wie erwartet spielten die Frauen der HSG Deizisau-Denkendorf von Anfang an temporeich und aggressiv. Trotz eines frühen Rückstandes gelang es den Frauen des TV Plieningen über lange Zeit in der ersten Hälfte Schritt zu halten und in der 22 Minute sogar den Ausgleich zum 7:7 zu erzielen. In den letzten 8 Minuten spielten sich die Gäste aber mit weiteren konsequenten Angriffen einen Vorsprung zur Pause von 9:15 heraus.

    Auch nach der Pause machten die Frauen aus Plieningen den HSG-lerinnen weiter das Leben schwer. Konsequent in der Abwehr und mit einigen schnellen Kontertoren gelang es den Bezirksligisten den Rückstand nicht größer werden zu lassen und die zweite Halbzeit mit 15:16 Toren nahezu unentschieden zu beenden. Mit der Niederlage beim Endstand von 24:31  verabschieden sich die Plieninger Frauen aus dem Bezirkspokal.

  • 24 Sep
    Handball Frauen Spielbericht 24.09.2016

    Handball Frauen Spielbericht 24.09.2016

    TV Plieningen – TSV Weilheim 27:19 (11:10) Samstag, 24.09.2016

    Zum Saisonauftakt der Bezirksliga empfingen die Frauen des TV Plieningen die Mannschaft des TSV Weilheim in der heimischen Halle Im Wolfer. Nach der intensiven Vorbereitung galt es nun Selbstvertrauen für die neue Herausforderung in der höheren Spielklasse zu tanken.

    Der Auftakt in die erste Halbzeit verlief vielversprechend. Die Plieninger Abwehr stand von Beginn an stabil und im Angriff gelang es durch gutes Zusammenspiel zum Torerfolg zu kommen. Zwei frühe Auszeiten des Weilheimer Trainers (4. Minute, Spielstand 2:0 und 12. Minute, Spielstand 5:3) erzielten nicht den gewünschten Erfolg. Dank einiger Abspielfehler der Heimmannschaft im Spielaufbau gelang es den Gästen zwar kurzzeitig den Spielstand zu drehen (6:8, 2. Minute), bis zur Halbzeit hatten sich die Bezirksliga-Neulinge aus Plieningen aber wieder sortiert und konnten mit einem knappen 11:10 in die Pause gehen.

    In der zweiten Halbzeit reduzierten die Plieninger die eigenen Fehler im Spiel nach vorne und konnten nach konsequenten Angriffen ein ums andere Mal punkten, während die Gäste häufig an der kompakten Abwehr oder der Plieninger Torhüterin scheiterten. Die Führung gaben die Frauen des TV Plieningen nicht mehr aus der Hand und erspielten sich einen deutlichen Sieg beim Endstand von 27:19.

  • 20 Apr
    Handball Spielbericht Frauen 10.04.2016

    Handball Spielbericht Frauen 10.04.2016

    TSV Urach 1847 2 – TV Plieningen | Sonntag, 10.04.2016

    Ergebnis: 18:26 (9:15)
    Am Sonntag reisten die Frauen des TV Plieningen zum letzten Auswärtsspiel der Saison zu den Frauen des TSV Urach 1847 2. Den Aufstieg schon sicher in der Tasche galt es nun, mit der nötigen Konzentration und Motivation gegen die Vorletzten in der Tabelle anzutreten, um die zwei Punkte im Kampf um die Meisterschaft zu sichern.
    Wie erwartet fiel den Plieninger Frauen der Start in die Partie am frühen Sonntagmittag schwer. Zwar konnten sich die Gäste mit einigen Kontern schnell einen Vorsprung von 1:5 erspielen, verschenkten diesen aber in der Folge wieder und ließen die Gastgeber auf 7:8 in der 15. Spielminute herankommen. Die Plieninger Abwehr stand nicht so kompakt wie gewohnt und im Angriff fehlte es an der Konzentration im Abschluss. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit hatten sich die Plieningerinnen zunehmend akklimatisiert und erspielten sich so bis zur Pause noch einen recht komfortablen Vorsprung beim Spielstand von 9:15.
    In der zweiten Halbzeit ließen die Plieninger Frauen nichts mehr anbrennen. Zwar konnten die Frauen des TSV Urach in der 41. Spielminute den Vorsprung auf nur noch vier Tore verkürzen (14:18), mussten dann aber die Tabellenführer wieder ziehen lassen. Bis zum Ertönen der Schlusssirene gelang den Frauen des TV Plieningen noch etwas Ergebniskosmetik. Beim Endstand von 18:26 konnten sich die Plieningerinnen über zwei Punkte auf dem Konto freuen und bleiben so in der Rückrunde weiter ohne Punktverlust.

  • 20 Apr
    Handball Spielbericht Frauen 02.04.2016

    Handball Spielbericht Frauen 02.04.2016

    TV Plieningen – TSV Neckartenzlingen | Samstag, 02.04.2016
    Ergebnis: 28:14 (13:6)
    Am Samstag empfingen die Frauen des TV Plieningen zur Vorentscheidung im Aufstiegskampf die direkten Verfolger des TSV Neckartenzlingen im Wolfer. Im Hinspiel musste die Mannschaft aus Plieningen auswärts eine knappe Niederlage hinnehmen (33:29). Auch für das Rückspiel wurde ein spannender Kampf um die Punkte erwartet, denn nur ein Sieg würde die Frauen des TSV Neckartenzlingen weiter im Rennen um die Aufstiegsplätze halten.
    Die Gäste starteten wie erwartet mit Vollgas in die Partie und übernahmen direkt die Führung. Schnell gelang es aber den Frauen des TV Plieningen sich auf das Spiel der Damen aus Neckartenzlingen einzustellen und auch selbst im Angriff Akzente zu setzen. In der zehnten Minute erzielten die Gastgeberinnen den Ausgleich zum 3:3, gefolgt von einem Kopf-an-Kopf-Rennen beider Mannschaften bis zum erneuten Ausgleichstreffer der Gäste zum 6:6 nach 19 Minuten. Mit einer Glanzleistung in der Abwehr und konsequenten Aktionen im Angriff konnten die Plieningerinnen sich in der Schlussphase der ersten Hälfte deutlich absetzen und beim Spielstand von 13:6 mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause gehen.
    Mit Rückenwind aus der ersten Hälfte starteten die Frauen des TV Plieningen voll motiviert in die zweite Halbzeit. Schon in der 39. Spielminute gelang der Treffer zum 19:8. Getragen von der grandiosen Stimmung auf Tribüne und Bank konnten die Plieningerinnen bis zum Ertönen der Schlusssirene den Vorsprung noch ausbauen und sich so beim Endstand von 28:14 über den Sieg freuen.
    Mit einer überragenden Mannschaftsleistung sichern sich die Frauen des TV Plieningen bereits zwei Spieltage vor Saisonende den zweiten Platz und somit den Aufstieg in die Bezirksliga. Nun gilt es die Konzentration für die beiden letzten Spiele hoch zu halten, denn die Meisterschaft ist noch erreichbar.

  • 29 Mrz
    Handball Spielbericht Frauen 21.02.2016

    Handball Spielbericht Frauen 21.02.2016

    TV Nellingen 3 – TV Plieningen | Sonntag, 21.02.2016
    Ergebnis: 8:24 (3:12)
    Am Sonntag waren die Plieninger Frauen in Nellingen zu Gast. Das Hinspiel gegen die 3. Mannschaft des TV Nellingen konnten die Plieningerinnen zu Hause mit 28:15 deutlich für sich entscheiden. Um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, mussten nun auch auswärts zwei Punkte her.
    Den besseren Start in die Partie erwischten die Gastgeberinnen, die in den ersten Minuten die Führung übernehmen konnten. Schnell gelang es dann aber auch den Frauen des TV Plieningen in ihr Spiel zu finden und schon in der sechsten Spielminute den Spielstand zu drehen. Die Gäste hatten inzwischen ihre Abwehr auf das Spiel der Heimmannschaft eingestellt – der Kreis wurde gut bewacht und Konter frühzeitig unterbunden. Bis zur Pause konnte sich die Mannschaft aus Plieningen so ein beruhigendes Polster von 3:12 herausspielen.
    Auch nach der Pause ließen die Frauen des TV Plieningen die Gastgeberinnen nicht in ihr Spiel finden. Während sich die Plieninger Frauen im Angriff mit Treffern belohnten, kamen die Nellinger Damen nur selten zum Torabschluss und scheiterten dann häufig an der Torhüterin der Plieingerinnen. Trotz vieler technischer Fehler im Aufbauspiel des TV Plieningen, durfte die Mannschaft sich am Ende über einen deutlichen Sieg beim Endstand von 8:24 freuen.
    Nachdem der TSV Köngen 2 das Spiel am kommenden Samstag (27.02.2016) absagen musste, gehen auch die nächsten zwei Punkte auf das Konto der Plienigerinnen.

  • 19 Mrz
    Handball Spielbericht Frauen 19.03.2016

    Handball Spielbericht Frauen 19.03.2016

    VfL Kirchheim – TV Plieningen Samstag, 19.03.2016
    Ergebnis: 16:26 (10:8)
    Am vergangenen Samstag ging es für die Frauen des TV Plieningen im Kampf um die Tabellenspitze auswärts gegen die Frauen des VfL Kirchheim. Das Hinspiel hatte die Mannschaft vor heimischem Publikum deutlich (24:12) für sich entschieden. Auswärts sollte gegen den Tabellen-Sechsten ein ähnlich deutliches Ergebnis her.
    Die Mannschaft um Trainerin Annette Eigner kam nur schwer in die Partie. Zu wenige Ideen im Angriff und leichte Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, die die Gastgeberinnen zu Kontern einluden, machten es den Kirchheimer Frauen leicht, zunächst die Führung zu übernehmen. Dank konsequenter Abwehrarbeit konnten die Plieningerinnen ein Davonziehen der Gastgeberinnen verhindern, mussten aber mit einem Rückstand von 10:8 in die Pause gehen.
    Wie ausgewechselt starteten die Gäste aus Plieningen dann in die zweiten dreißig Minuten. In der Abwehr noch konsequenter als zuvor, gelangen einige leichte Ballgewinne und schnell gespielte Konter die mit Torerfolgen belohnt wurden. In der 40. Minute hatten die Plieninger Frauen sich bereits eine Vier-Tore-Führung beim Spielstand von 10:14 erkämpft. Auch in der Folge konnten sich die Frauen des TV Plieningen im Angriff zahlreiche Torchancen herausspielen, während sie in der Abwehr die Kirchheimer weiter gut im Griff hatten. Die zweite Halbzeit entschieden die Plieningerinnen deutlich mit 6:16 für sich und konnten somit beim Endstand von 16:26 weitere zwei Punkte in der Tabelle sammeln.

  • 12 Mrz
    Handball Spielbericht Frauen 12.03.2016

    Handball Spielbericht Frauen 12.03.2016

    TV Plieningen – HSG Deizisau-Denkendorf 3 Samstag, 12.03.2016
    Ergebnis: 21:16 (14:10)
    Zum letzten großen Heimspieltag im Wolfer empfingen die Frauen des TV Plieningen die 3. Mannschaft der HSG Deizisau-Denkendorf. Das Hinspiel konnten die Plieningerinnen auswärts klar mit 19:28 für sich entscheiden, weshalb die Erwartungen für die Partie zu Hause entsprechend hoch waren.
    Besser ins Spiel kamen zunächst die ersatzgeschwächten Gastgeberinnen, die sich schnell einen kleinen Vorsprung zum 4:1 erspielen konnten. Auch den Gästen gelang es mit etwas Verspätung ihren Spielfluss zu finden und in der 12. Minute sogar den Ausgleich zum Spielstand von 6:6 zu erzielen. In der Zwischenzeit hatten die Frauen des TV Plieningen die Abwehr auf das Spiel der Damen aus Deizisau-Denkendorf eingestellt und konnten sich so bis zur Halbzeit beim Stand von 14:10 ein bisschen Luft verschaffen.
    Den Vorsprung aus der ersten Hälfte konnten die Plieninger Frauen auch über die zweite Halbzeit verteidigen, die insgesamt nur wenig Zählbares brachte. Viele Chancen vergaben die Plieninger Frauen beim Torabschluss und scheiterten so an Torhüterin und Pfosten. Trotzdem entschieden die Gastgeberinnen vor allem aufgrund starker Defensiv-Arbeit auch die zweite Halbzeit -wenn auch nur knapp – für sich, zum Endstand von 21:16.
    Am Ende gehen die zwei Punkte für den Sieg verdient an die Heimmannschaft, die somit vorübergehend die Tabellenspitze übernimmt.

  • 06 Mrz
    Handball Spielbericht Frauen 06.03.2016

    Handball Spielbericht Frauen 06.03.2016

    HSG Leinfelden-Echterdingen 3 – TV Plieningen | Sonntag, 06.03.2016
    Ergebnis:  15:17 (6:10)
    Für die erste Runde im Filder-Derby reisten die Frauen des TV Plieningen am Sonntagmittag ins benachbarte Echterdingen. Gegen die Frauen der HSG Leinfelden-Echterdingen 3 – aktuell das Schlusslicht in der Tabelle – sollten zwei weitere Zähler für das Plieninger Punktekonto her.
    Schon die ersten Minuten zeigten, dass der Sonntag für den Tabellenzweiten Plieningen, nicht zum Spaziergang werden würde. Durch viele technische Fehler im Aufbauspiel und fehlende Ordnung in der Abwehr machten sich die Gäste selbst das Leben schwer. Erst nach 15 Minuten gelang der Führungstreffer zum 3:4. Auch in der Folge blieb das Spiel insgesamt schwach, bis zur Pause konnten die Frauen des TV Plieningen sich dennoch einen knappen Vorsprung von vier Toren (6:10) herausspielen.
    Auch die zweite Halbzeit war für die mitgereisten Fans der Plieningerinnen nicht schöner anzusehen. Bis zur 50. Minuten hatten sich die Frauen aus Plieningen zwar eine relativ deutliche Führung von sieben Toren (10:17) herausgespielt, die Frauen der HSG Leinfelden-Echterdingen 3 hatten aber noch längst nicht aufgegeben. Während die Gäste in der verbleibenden Spielzeit kein Tor mehr erzielten, trafen die Gastgeberinnen ein ums andere Mal. Am Ende retteten sich die favorisierten Plieningerinnen mit einem knappen 15:17 bis zur Schlusssirene und kamen so mit einem blauen Auge und zwei Punkten für die Tabelle davon.

  • 23 Jan
    Handball Spielbericht Frauen 23.01.2016

    Handball Spielbericht Frauen 23.01.2016

    TV Plieningen – TB Neuffen 2 |  Samstag, 23.01.2016

    Ergebnis: 24:19 (14:8)

    Gut einen Monat nach der Niederlage beim Hinspiel in Neuffen, empfingen die Damen des TV Plieningen vergangenen Samstag die immer noch ungeschlagenen Damen des TB Neuffen 2 in der Halle Im Wolffer.
    Gleich zu Beginn konnten die Plieningerinnen ihre Stärke in der Abwehr unter Beweis stellen. Während im Angriff Torchancen gelungen erspielt und konsequent genutzt wurden, ließ die Mannschaft die Gäste gar nicht erst ins Spiel kommen. Nur schwer fanden die Neuffener Spielerinnen einen Weg durch die Abwehr der Plieningerinnen. Bis zur Pause gelang es den Damen des TV Plieningen sich einen beruhigenden Vorsprung von 14:8 herauszuspielen.
    Mit Rückenwind aus der ersten Halbzeit starteten die Gastgeberinnen in die zweite Hälfte und konnten nahtlos an die Leistung der ersten 30 Minuten anknüpfen. Bejubelt von den Fans auf der Tribüne wurden die Angriffe der Neuffener Damen konsequent verteidigt und eigene Aktionen in der Vorwärtsbewegung mit Treffern belohnt. Beim Ertönen der Schlusssirene (24:19) durften sich die Plieningerinnen über die hart erkämpften Punkte in der Tabelle freuen.

  • 17 Jan
    Handball Spielbericht Frauen 17.01.2016

    Handball Spielbericht Frauen 17.01.2016

    TSV Wolfschlugen 2 – TV Plieningen Sonntag, 17.01.2016

    Ergebnis: 17:22 (8:13)

    Zum Auswärtsspiel traten die Plieningerinnen am Sonntag gegen die 2. Frauenmannschaft des TSV Wolfschlugen an. Das Hinspiel konnten die Damen des TV Plieningen vor heimischer Kulisse deutlich für sich entscheiden (26:16), dementsprechend waren die Erwartungen an das Rückspiel hoch.
    In Wolfschlugen erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start in die Partie und konnten mit gelungenen Aktionen im Angriff zunächst die Führung übernehmen. Den Gästen gelang es, den Abstand immer gering zu halten und in der 19. Minute mit einem Kontertor den Spielstand zu drehen (6:7). Bis zur Pause erspielten die Damen aus Plieningen sich dank guter Leistungen in der Abwehr einen kleinen Puffer von 5 Toren (8:13).
    Während die Plieningerinnen in den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte noch an die Leistung der Spielzeit vor der Pause anknüpfen konnten, warf der Wechsel der Wolfschlugener Torhüterin in der 40. Minute (11:17) die Gäste aus der Bahn. Erst gut zehn Minuten später gelang der 18. Treffer für Plieningen, während die Wolfschlugener Damen die Phase nutzten, um den Vorsprung zu verkürzen (15:18). Zum Ende der Spielzeit konnten die Frauen des TV Plieningen ihre Stärke in der Abwehr ausspielen und das Spiel am Ende klar mit 17:22 für sich entscheiden.

1 2 3 4 5 7