30.03.2019 Metzingen

30. März 2019

30.03.2019 Metzingen

Der lange Weg zum Sieg beginnt früh….

Über eine rege Beteiligung freuten sich die Organisatoren. Das sehr gut besuchte Sportfest der Leichtathletik in der Ösch-Sporthalle in Metzingen, war für Laurin Müller (M09) die letzte offizielle Station der Hallensaison. Dabei hatten sich zu diesem Event Athleten von der Region Reutlingen und der Umgebung eingefunden, die dies zumeist als Vorbereitung für die Bahnsaison nutzten.

Unser jüngster Athlet hatte sich in Metzingen einer starken Konkurrenz zu erwehren und sammelte weitere Hallenerfahrung.

Aus den Reihen diese Athleten reifen überaus erfolgsversprechende Talente heran.

So sahen für Laurin die Wettbewerbe bei dem 27. Metzinger-Schüler-Sportfest aus:

U10 -M09:  35 m Sprint / 35 m Hürden (Kegelhürden) – Hoch-Weitsprung vom Reutherbrett – Medizinballstoßen 1 kg.

Nachwuchsathlet Laurin leistete erneut für seine Vereinsfarbe einen großartigen Wettkampf. Einen Achtungserfolg feierte er am Ende mit einem verdienten vierten Platz.

Er trat sehr bestimmt auf, obwohl er zeitweise ebenso schüchtern und nervös sein konnte. Auf  jeden Fall durfte Laurin mit den bisher entstandenen Ergebnisse ausgesprochen zufrieden sein. Mit einem ausstrahlenden gelassenen Auftreten präsentiere sich Laurin in Metzingen und gab sich diszipliniert mit dem Sportprogramm des Tages. Betreut von seinem Vater, der sich gern Zeit genommen hat, startete Laurin den Wettkampf mit dem Medizinball -Stoß. Diese Disziplin entspricht noch nicht ganz seiner wahren Stärke und eine Platzierung als siebter mit 7,25 m von 24 Konkurrierenden, sicherte ihm zunächst mal einen Platz im Vorderfeld. Es folgte der Weitsprung. Vom Sprungbrett abgesprungen und siehe da, eine sehenswerte Weite von 3,17 m erzielt, jetzt an der vierte Stelle liegend. Eine Vorentscheidung stand bevor. Nun sollte der Sprint und Hürden-Sprint mehr Gewissheit bringen. Die gesamte Zeit von 11,7 brachte nicht mehr ein, aber den vierten Platz in der Gesamtwertung konnte er erfolgreich verteidigen. Gratulation dazu!

Diesen Sporttag lies er weiter sportlich ausklingen. Und den Spaß nicht zu verderben lief er mit einer Mix-Staffel, in der er leider im Halbfinale ausschied.

Damit unterstrich er, dass mit ihm auch auf der Bahn ab Anfang Mai zu rechnen sein wird.

Ob in einzelnen Disziplinen oder im Mehrkampf, ob in der Staffel oder im Mannschaftswettbewerb, die Leichtathletik ist eine Sportart in der nicht nur der Körper, sondern auch soziales und geistiges der Athleten gestärkt wird. Dies steht für einen sicheren Standpunkt, Erfolg und erfreuliche Aussichten. Es geht darum, dass man bereits eine gute Basis besitzt, von der aus langfristige Perspektiven entwickelt werden können. Im zwischenmenschlichen Bereich findet man Sicherheit und langfristigen Rückhalt. Weitblick und Zuversicht ermöglichen auch eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensziel.

Fazit: Wenn Du ein großes Ziel hast, ist Disziplin gefragt.

By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik Share: