15.07.2017 Stuttgart Regionalmeisterschaften

15. Juli 2017

15.07.2017 Stuttgart Regionalmeisterschaften

Glanzleistung von Nathanael Bordne im Hochsprung

Für die Regional Leichtathletik-Meisterschaften U16 in Stuttgart hatten sich die besten Jugendlichen eingefunden, um sich im Festwiese Stadion in zahlreichen Disziplinen zu messen und den jeweils Besten zu ermitteln.

Nathanael wurde seiner Außenseiterrolle im Hochsprung mehr als gerecht. Bei herrlichem Sprungwetter und mit einer neuen persönlichen Bestleistung (1,76m) sicherte er sich den Titel «Regio-Meister» mit deutlichem Vorsprung. Seine Leistungen sind umso höher zu bewerten, da er erst seit dieser Saison seine ersten Wettkämpfe auf der Bahn bestreitet.

Nach kurzer Erwärmung ging es wenige Minuten nach 10 Uhr mit den kurzweiligen Wettbewerben los.

Trotz wenig Wettkampferfahrung und Training konnte Hoffnungsträger Nathanael im Hochsprung mit Platz 1 überzeugen. Schon beim Einspringen wurde deutlich, er ist in sehr guter Verfassung. Nathanael war nicht mehr zu bremsen, machte sich unberechenbar, wenn er mal im Rhythmus ist. Aber dabei ahnen die wenigstens: er ist sehr beständig in seinem Charakter, obwohl er geheimnisvoll und schwer durchschaubar ist. Im Verlauf des Wettkampfes wurde der Anlauf minimal korrigiert. Nathanael sprang fehlerlos bis 1,70m. Leichtsinnig leistete er sich bei 1,73m  einen unnötigen Fehlversuch. Wahrscheinlich war er momentan nicht bei der Sache, was öfter mal passiert. Bei 1,76m verblüffte er sein Umfeld wieder und es war ein makelloser „Super Sprung“. Ein Gala der Extraklasse. Da die Süddeutschen-Meisterschaften in zwei Wochen in Ingolstadt stattfinden werden, entschied TVP Trainer die Latte bei 1,80m hoch zu legen. Der fünfzehnjährige Athlet scheiterte knapp. Die endgültige Spritzigkeit beim Absprung hat nicht gefehlt, sondern das Absprungbein durch die starke Stemm-Belastung leicht zur Seite rutschte. Mit den 9mm Spikes statt die 6mm hätte er eventuell die einmalige Chance ausgenutzt. Nun wusste Nathanael instinktiv, dass die 1,80m Höhe an diesem Tag schwer zu bezwingen waren. Dennoch verbesserte er seine Saisonleistung um 7cm und steht jetzt auf Rang drei auf die Württembergischen Bestenliste M15. Ein großartiges Gefühl!! Die größte Herausforderung steht noch bevor. Die Qualifikation hat er in die Tasche. Nun am kommenden Dienstag sollte er beim Hochsprung-Meeting in Musberg seine Leistung bestätigen. Es wird hart aber nicht unmöglich! Schau ma´mal??

Im Kurzsprint unterwegs über 100m (13,07 Sekunden) verbesserte er im Vorlauf seine persönliche Bestleistung. Er wirkte etwas mental und körperlich angeschlagen und verpasste knapp die für ihn anvisierte 13 Sekunden Grenze zu knacken.

Fazit:  Was macht einen erfolgreichen Sportler aus? Dass er punktgenau auf einen Großanlass in Form ist. Nathanael Bordne und Lasse Schulz haben schon mehrfach gezeigt, dass sie wissen, wie das geht.

By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik Share: