29.04.2017 Leinfelden

14. Mai 2017

29.04.2017 Leinfelden

Einmal mehr waren wir in Leinfelden und lasse Schulz genosst seinen Tag offensichtlich.

Der Werfertag fand im Rahmen von Meisterschaften auf Kreis – Bezirks Staffel und Baden – Württembergische Langstreckmeisterschaften statt.

Allen voran überzeugen konnte Lasse Schulz aus Plieninger Sicht.

So startete Lasse erst mit dem Diskuswerfen. Bis vor wenigen Wochen war die Zuversicht groß, dass ihm positive Ergebnisse gelingen würden. Die Kampfrichter wurden Zeuge von sehenswerten Würfen, obwohl der (dritte) weiteste und schönste Wurf außerhalb der Zone landete. Damit stellte er eine neue persönliche Bestleistung mit 27,82m auf.

Ein Trainer wie „Jack“ G. schraubt seine Ansprüche nicht herunter. So ging es weiter im Kugelstoß. Lasse mühte sich ordentlich und durfte die letzten gelungenen Stoßversuche frenetisch bejubeln. Die drei vorletzten besonders, da er die magische 10 Meter Marke übertraf.10,07m wurden gemessen, die einen neuen Vereinsrekord in der Altersklasse M13 und persönliche Bestleistung bedeuteten. Inzwischen sind drei neue Vereinsrekorde zustande gekommen, die Lasse in dieser noch sehr junge Saison aufstellte.

Im Speerwerfen erlebte Lasse ein Tief. Es verlief sportlich viel weniger spektakulär, da bei Lasse alle „Körner“ verschossen zu haben schien. Es ging von vorne wie nach hinten nichts. Tiefpunkte im Sport sind in der Regel normal. Menschen sind eben keine Maschinen.

Fazit: Es wurde bestätigt, dass Sport ein Erlebnis ist, und Spaß macht.

By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik Share: