25.05.2017 Bönnigheim

1. Juni 2017

25.05.2017 Bönnigheim

Gewinnen kann man lernen, verlieren auch.

Es war ein Wettkampftag so wie man es sich wünscht: gute Bedingungen, spannende Wettkämpfe, viele Bestleistungen und eine reibungslose Organisation.

Rein sportlich verlief das Sportfest in Bönnigheim an Himmelfahrt ganz berichtenswert nach dem Geschmack des Trainers.

Lasse wagte das Abenteuer bei den U16 M14 zu überspringen und es war eine echte Premiere als Vorgeschmack, um weitere Wettkampfpraxis für anstehende Ziele zu sammeln. Das nächste Jahr werden zukünftig lukrative Wettbewerbe auf dem Programm sein, bestehend aus 100m Sprint, Weitsprung vom Balken, Kugelstoß 4 kg, Speer 600g usw.

Bei perfektem Wettkampfwetter und Temperaturen um die 20°C ging unserer Hoffnungsträger Lasse Schulz an den Start. Der Sportler aus dem Kreis Stuttgart hat in letzter Zeit gute Ergebnisse eingefahren. Der Athlet bereitete dem TVP-Coach größtes Vergnügen und verewigt einen vierten Rekord, diesmal im Speerwurf, zudem in der historischen Vereinsliste.

Den Hochsprung zu Beginn, beendete Lasse mit 1,40m und errang den dritten Platz.

Am Start von 100m war Lasse zurückhaltend. Verursacht der Athlet einen Fehlstart, folgt eine strenge Disqualifikation. Neue Regel anderes Verhalten. Viel Zeit verlor er eben am Start. Die Endzeit von 14,67 Sekunden war durchschnittlich, aber er kam durch….

Es folgte der Speerwurf (600g). Zur guten Laune trug zweifellos auch bei, dass die Leistungen sich dem Niveau der Veranstaltung nahtlos anpassten. Lasse konnte weiter zeigen, dass er sich aktuell in einer sehr guten Form befindet und konnte kräftig mitmischen. Er visierte eine Bestleistung an. Leider fand er nicht ganz in den Wettkampf und seine Weiten schwankten zum Teil sehr extrem. Der neue Vereinsrekord von 27,94m reichten jedoch trotzdem für den 4.Platz. Dies bedeutet den vierten Vereinsrekord in dieser Saison.

Der weiteste Stoß mit der Kugel waren 8,64m und somit landete er auf den Dritten Platz unter neun Teilnehmern. Lasse stieß mit der 4kg Kugel zwar nicht so weit, blieb mit den Weiten allerdings recht konstant. Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

Fazit: Ein wesentlicher Bestandteil seines Erfolgs sind seine regelmäßigen Trainingsbesuche.

By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik Share: