18.03.2018 Neckartenzlingen

18. März 2018

18.03.2018 Neckartenzlingen

Neckartenzlingen 1Die Leichtathletikabteilung verfügt über ein Top-Talent in der Hinterhand.

Laurin Müller M08 nahm in Neckartenzlingen, nach Köngen vor sieben Tage, die zweite Startgelegenheit war. 

Versucht wird seine positive Einstellung beizubehalten, dann kann er auch sein enormes Potential voll entfalten. Laurin ist praktisch veranlagt, mutig und mit beiden Beinen auf dem Boden stehend. Er wirkt meist unterhaltsam und positiv auf seine Mitmenschen.
Er wird die gesteckten Ziele in der Regel auch problemlos erreichen. Wahrscheinlich besitzt er einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit und Sachlichkeit. Er gilt als fleißig, praktisch und hart arbeitend. Er hat ein stark ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, man kann sich auf ihm verlassen.

In einem gut besetzten Feld vermochte er gut mitzulaufen und bewies seine gute Form im Sprint, Sprung und mit dem Gymnastikballwurf. Am Ende verpasste er den Sieg um knapp 27 Punkten.

Er startete mit 7,81 m im Fünfer Laufsprung souverän in den Wettkampf. Bewundernswert seine Steigerungen bei den drei vorhandenen Versuchen wobei es auffiel, nach Meinung des Trainers, dass die Spritzigkeit leider fehlte. Danach lief er recht zügig über 35 m in 6,4 s. ein solides Rennen mit neuer persönlichen Bestleistung. Im Wurf mit dem Gymnastikball ließ Laurin nichts anbrennen und steigerte sich nach jedem Wurfversuch. Mit der endgültigen Weite von 9 m überstand er die Angriffe der nachfolgenden Athleten und durfte auf dem Podest die hart verdiente Silbermedaille entgegennehmen. Wenn man eine Medaille um den Hals hat, spielt die Statistik der Athleten keine Rolle mehr. Das erste erklärte Ziel des Trainers war somit bereits erreicht. Die Entfaltung der Kräfte soll im Gleichgewicht gehalten werden. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem zweiten Platz und viel Erfolg für Deine sportliche Zukunft!

Laurin war sehr zufrieden mit seiner Leistung und ist zuversichtlich auf die Bahnsaison 2018.

Fazit: Bei sportlichen Aktivitäten sollte man allerdings nicht gleich Vollgas geben. Versucht wird mehr den Spaß als die Anstrengung in den Vordergrund zu stellen.

Neckartenzlingen 2

Akribie als Basis des Erfolges ist die Erfolgsformel

des Redakteurs „Jack“

Neckartenzlingen 3Was mich am meisten nervt an der Sache, sind nicht die Wettkämpfe, sondern die Kommentare in den allgemeinen Zeitungen, Facebook u.a., wo alles so dargestellt wird, als sei ein Sieg nun ein Selbstläufer. Der Stil ist beschämend.

Die weitere Berichterstattung erfolgt auf www.tv-plieningen.de. Ich freue mich euch wiederzusehen und alle Ereignisse und Emotionen mit euch zu teilen. Auf Wiedersehen.  

 

Neckartenzlingen 3

An alle Freunde der Leichtathletik:

nach dem Osterferien wird Freitags das Training auf dem Sportplatz Uni-Hohenheim wieder aufgenommen. Das „Rotation“ Prozedere geht weiter so, dass in der Ungeraden Woche (15. Woche) die Kinder und Jugendlichen (männlich) um 16.30 Uhr bis 18.15 Uhr trainieren und die Mädels von 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr. Die folgende Woche folgt die Rotation (16. Woche). Mädels (in der Geraden Woche) erst ab 16.30 Uhr bis 18.15 Uhr und anschließend die Buben ab 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr.

Im Falle eines Gewitter ist die Turnhalle (Körschtalschule) ab 18.00 bis 19.15 Uhr offen.

By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik Share: