16.09.2017 Stuttgart/Degerloch

16. September 2017

16.09.2017 Stuttgart/Degerloch

DegerlochNathanael knackt die gesetzte Zielmarke von 2000 Punkten im Vierkampf und siegte…..

In Stuttgart / Degerloch fand ein Vierkampfwettbewerb statt, mit Herbstwetter und  schwankenden Temperaturen. Das Wetter spielte Kapriolen, hatte aber kaum Einfluss auf die anwesenden  Athleten. Es war eine Gelegenheit für Nathanael M15 seine Qualitäten auch als Mehrkämpfer zu zeigen. Auffallend die magere Beteiligung in allen Altersklasse. In diesem Sinne war die Platzierung nur Nebensache, aber das Endergebnis (Punktzahl) hatte oberste Priorität. Was selten bei einem Athlet vorkommt, Nathanael machte sich mit dem Fahrrad auf dem Weg Richtung Hohe Eiche. Trainer Gilgien begrüßte den Vorschlag vom Freitagstraining, sich auf diese Weise warm zu machen. Keine schlechte Alternative wie es weiter unten berichtet wird. !!!!!!

Alle Leistungen die Nathanael an diesem Samstag vorlegte waren bravourös. Für Trainer Gilgien und seinen Athlet lief alles planmäßig. Er holte in jeder Disziplin das Maximale aus sich heraus.

Vier neue persönliche Bestleistungen (PBL) und zwei neue Vereinsrekorde (VR) kamen zustande. Er lief im Sprint über 100 Meter 13,06 Sekunden (PBL), sprang anschließend 5,00 Meter weit (PBL) und stieß im letzten Versuch von drei Möglichkeiten die 4 Kg schwere Kugel 10,46 Meter weit. (PBL+VR).  Die endgültige Punktzahl von 2080 Punkte (PBL+VR) rundete er ab mit einer übergesprungene Höhe von 1,76 Meter und erhielt zusätzlich 608 Punkte. Bei 1,80 Meter fehlte die resolute Entschlossenheit. Sehr erfreulich ist nun auch die Platzierung in der Bestenliste Württembergs. Schlussendlich ist es ein 15. Platz geworden. Gratulation!!

Für alle Tage des Jahres hat Trainer Gilgien eine strikte Definition gegeben. Für Nathanael hieß es: nur nach vorne schauen und am Ende das Ziel erreichen.

Sollte ein Problem auftauchen, kann es im Beisein des Trainers doch mit feinen Nuancen korrigiert werden. Ohne entsprechende Anweisungen hätte Nathanael sich mit einem schlechteren Ergebnis zufrieden geben müssen.

By TVP Webmaster Allgemein Leichtathletik Share: